Die Regata Storica – 3. September 2017

Am 3. September findet in der Lagunenstadt eines der schönsten und wichtigsten Events des Jahres statt – die Regata Storica (historische Regatta). Der majestätische Canal Grande ist Schauplatz für eine ganz besondere Regatta, ein Schau- und Farbenspiel, das man sich nicht entgehenlassen sollte.

Der historische Bootsumzug mit Komparsen in Kostümen des 16. Jahrhunderts bildet den Auftakt des fröhlichen Spektakels. Der bunte, mehrere Kilometer lange Schiffskorso geht auf die Übergabe Zyperns an die Republik Venedig durch Caterina Cornaro im 16. Jahrhundert zurück. Den Anfang des Zuges bildet das prächtige vergoldete Staatsschiff Bucintoro, das man vielleicht aus dem Film Sissi (Schicksalsjahre einer Kaiserin kennt). Kostümierte Statisten stellen den damaligen Dogen Agostino Barbarigo und seine Frau, Zyperns letzte Königin Caterina Cornaro sowie weitere historische Persönlichkeiten dar.

Neben der traditionellen Meisterregatta für die kleinen Gondeln gibt es zusätzlich einzelne Regatten für Frauen und Jugendliche. Die Läufe beginnen jeweils bei den Giardini Napoleonici, der grünen Oase Venedigs und führen durch das Becken von San Marco, einen der sechs Stadtteile Venedigs, in den Canal Grande. Das Ziel des berühmten Bootsrennens auf der Hauptwasserstraße der Lagunenstadt liegt bei Cà Foscari, dem Sitz der venezianischen Universität.
Hinweis: Tribünen am Ufer des Kanals bieten den Zuschauern ohne privates Boot die Möglichkeit, die Wettfahrt zu beobachten. Da das Verweilen auf den Brücken über dem Kanal während des Rennens nicht gestattet ist, sind Reservierungen für die Tribüne unerlässlich.

 

Gerne helfen wir Ihnen bei den Planungen Ihres Aufenthalts während der Regata Storica in Venedig. Kontaktieren Sie uns einfach!

--- Wir freuen uns wenn Sie diesen Beitrag teilen ---